Aktuelles

Warme Pullover für die kalte Jahreszeit

Passend zu Nikolaustag am 06. Dezember überreichten Frau Gudrun Bartschat und ihre Tochter Sandra Sutthoff dem HdW zwei große Reise Trolleys voll selbst genähter Pullover. Diese wurden von den beiden Damen zusammen mit vier weiteren Freundinnen aufwendig in Handarbeit genäht.

Weitere Info

 

Hilfe für wohnungslose Männer und Frauen

Das Sozialamt der Stadt hat auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Firma Caspar Hessel für die Wintermonate Übernachtungsplätze geschaffen. In Wohncontainern können dort bis Ende März 2018 bis zu 20 Wohnungslose übernachten. Das Angebot ergänzt die Kapazitäten im HdW und die Übernachtungsunterkunft im ehemaligen HUK-Gebäude.

Weitere Info

 

Medizinische Hilfe für Bedürftige

Thomas Mühlbauer, Leiter des Hauses der Wohnungslosenhilfe an der Bahnhofstraße, bedankte sich bei (v.l.) Kordula Leusmann, Dr. Sabine Pöppelmann und Dr. Christoph Bartels für die zehnjährige gute Zusammenarbeit.

Der Mobile Dienst versorgt seit dem 1. Oktober 2007 Menschen, die wohnungslos sind oder in besonderen sozialen Problemlagen leben und die nicht anderweitig medizinisch versorgt werden können. Initiiert wurde er von Bernd Mülbrecht, dem damaligen Leiter des Hauses der Wohnungslosenhilfe, wo er bis heute ansässig ist.

Weitere Info

 

Schüler des Adolph-Kolping-Berufskollegs zu Besuch im HdW

Eine Schülergruppe des Adolph-Kolping-Berufskollegs aus Münster besuchte am 29. Juni zusammen mit ihrem Lehrer Herrn Zimmer das HdW. Die Schülerinnen und Schüler zeigten großes Interesse für die Arbeit des HdW. Zur Freude von Einrichtungsleiter Thomas Mühlbauer überreichte die Gruppe im Anschluss an das Gespräch noch eine Spende von 100 Euro.

Weitere Info

 

1500 Euro für Wohnungslose

v. l. n. r.: Thomas Mühlbauer (Leiter des Hauses der Wohnungslosenhilfe), Marc Mundri (Geschäftsführer Diepenbrock) und Dietmar Davids (Geschäftsführer der Bischof-Hermann-Stiftung).

Im Hause Diepenbrock ist es Tradition, während der Fastenzeit für einen guten Zweck zu sammeln. In diesem Jahr kamen in den Filialen des Bäckers aus Everswinkel 2000 Euro zusammen. Die Geschäftsführung hat den Betrag auf 4000 Euro verdoppelt. Davon gehen 1500 Euro an das Haus der Wohnungslosenhilfe Münster.

Weitere Info

 

Das HdW sucht noch FSJler!

Unser aktueller FSJler Julian G. , der sein FSJ über die Freiwilligen Sozialen Dienste (FSD) Bistum Münster gGmbH absolviert, teilt seine Erfahrungen in einem Bericht, der vom DRK Kreisverband Münster e. V. erstellt wurde. Der vollständige Erfahrungsbericht kann unter folgendem Link eingesehen werden ...

Weitere Info

 

"BOHAI TV" zu Besuch im Haus der Wohnungslosenhilfe

Das Team des münsteraner Campus TV Senders BOHAI TV hat das Haus der Wohnungslosenhilfe besucht.

Weitere Info

 

Hohe Auszeichnung für Bernd Mülbrecht

Werke der Barmherzigkeit sind im Matthäus-Evangelium genannt. Dazu zählt, „Hungernde zu speisen, Dürstenden zu trinken zu geben, Nackte zu bekleiden und Fremde aufzunehmen.“ Maria Kube nannte sie und weitere in ihrer Laudatio für Bernd Mülbrecht, den langjährigen Leiter des Hauses der Wohnungslosenhilfe (HdW). Er sei diesem „Auftrag gefolgt“.

Weitere Info

 

Kontakt

Haus der Wohnungslosenhilfe
Bischof-Hermann-Stiftung
Bahnhofstraße 62
48143 Münster
Telefon: 0251 4845-20
Telefax: 0251 4845-277

Links

Spendenkonto

Das Haus der Wohnungslosenhilfe ist eine gemeinnützige und mildtätige Einrichtung. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, können Sie auf folgendes Konto spenden:

Darlehnskasse Münster (DKM)
IBAN: DE40 4006 0265 0003 5940 00
BIC: GENODEM1DKM
Stichwort: Haus der Wohnungslosenhilfe

Logo Bistum Münster